Alles so schlimm

Mein Gott, ist die Welt schlimm geworden. Tod und Verbrechen, Gewalt undMissbrauch – als ich gestern im Kino war, wollte ich mich schon vor dem Film erschießen. Die Werbewirtschaft scheint nicht mehr viel auszugeben auf den großen Leinwänden, und deshalb wird pro bono Werbung gezeigt. Da sind die unsäglichen Spots der Musikindustrie “Papa ist im Gefängnis”, Aids-Spots, Hilfe gegen Kindesmissbrauch, von Lärm geplagte Delphine, Rauchen tötet, eine dümmliche ARD-Kampagne, bei der die Kinder am Spielplatz am Spielgerät hängen blieben, weil Papa Fußball gucken geht (ich wusste es; Fußballer sind Rabenväter), und irgendwo war auch noch der Regenwald am Sterben, hungernde Menschen, die von den Tafeln gefüttert werden und Hunde, deren Fell in China zu deutschen Klamotten verarbeitet wird.

Nict, dass alle diese Initiativen wichtig sind und ihren Platz auch in der Werbung haben müssen. aber so geballt, das zieht einen doch wirklich runter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *