Schlampig Spiegel!

Spiegel online ueber den neuen Wagen TATA:
Der Teaser:

Er sieht aus wie ein verformter Smart und ist billiger als manches Fahrrad: Der Tata Nano ist da – das günstigste Auto der Welt. Für Klimaschützer ist der Discount-Viersitzer ein Alptraum, der Herstellerkonzern aber will damit ganz groß herauskommen.

Jetzt wollen wir natuerlich wissen, was denn die Klimaschuetzer gegen das Auto haben. Im Text finde ich nur einen Satz dazu – diesen:

Der Chefklimawissenschaftler der Vereinten Nationen, Rajendra Pachauri, sagte bereits im Dezember, die Aussicht auf das Billigauto bereite ihm Alpträume.

Ich nenne sowas schlampig zusammengeschrieben, Hauptsache ein paar Keywords drinnen damit schoen alle ueber die TATA-Suche zum Spiegel kommen. Nachrichtengehalt gleich null, das weiter geschrieben was alle haben.

Mal abgesehen davon dass es sich wohl nur SPiegelredakteuere leisten koennen, Fahrraeder zu kaufen die teuerer als 2500 Euro sind.

Fuer die paar Infos aber hat man tatsaechlich 3 Agenturen gebraucht:

itz/dpa-AFX/Reuters

5 thoughts

  1. Ich gebe Dir zum Teil Recht.
    Das Problem allerdings ist, dass es zu dem Auto noch nicht wirklich viele Infos gibt. Was den Faktor Umwelt angeht: Er soll wohl die Euro-IV-Norm schaffen, sagt Tata. Das sollte man aber abwarten …

  2. Wenn ich keine Infos zu einem Auto habe, dann schreibe ich nichts von einem Albtraum für Klimaschützer. Das Problem ist wohl weniger die Norm als die schiere Masse an Autos, die man befürchten kann. Wenn jedes Moped durch ein Auto ersetzt wird in Indien, dann haben die (und wir auch) bald ein echtes Problem.

  3. In der Rundschau wurde jemand von der Automobilindustrie befragt, ob es nicht auch für Deutschland interessant wäre ein Auto für 1500 Euro. Der sagte doch tatsächlich, daß es hier keine Nachfrage für so etwas gäbe. Der Verbraucher in Deutschland würde ein Auto für 8500 wollen (!). Hallo! Wie hieß denn das weiße Pulver, das es da zum Frühstück gab? Ich jedenfalls würde nicht darauf bestehen 8500 zu zahlen, wenn ich auch die Wahl hätte 1500 zu zahlen!

  4. Thomas: Naja, wenn er tatsächlich die Euro IV schafft, dann dürfte es recht egal sein ob da Auto oder Moped gefahren wird. *Aber* natrlich *wächst* der Markt, und dann ist das Problem nicht was die bisherige Moped-Anzahl mal Co2 ausmacht, sondern das was die zukünftige Auto-Anzahl mal Co2 ausmacht. Da gebe ich Dir Recht …

    Burkahrd: Doch, es gibt in Deutschlands *tatsächlich keinen* Markt für solche Autos. Schau Dir einmal die Zulassungszahlen für Autos wie den Dacia Logan an! Oder den Fox. Die sind verschwindend gering. Weil man nämlich bei solch einem Auto extreme Einschnitte hinnehmen muss. Hast Du schon einmal in einem Dacia Logan gesessen? Das Auto bietet nix außer vier Rädern und einen mittelmäßigen Motor. Sowas will in Deutschland dann doch eher die extreme Minderheit und greift lieber auf einen Gebrauchten zurück.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *