Alexander, es reicht

Alexander Privitera ist Newsmann bei N24. Und deshalb muss ich ihn jeden Tag ertragen. Wenn unsereiner Podcaster mal ohne Skript ein paar Ähhs in die Sendung macht, gibt es gleich Kloppe bei Podster. Was aber Privitera sich tagtäglich zusammenstammelt, ist schon fast Satire. Der Mann hat ein wenig zu lange Foxnews geschaut, moderatorentechnisch sind wir Zuschauer für ihn wohl texanische Rinderzüchter, die einmal im Jahr eine spannende Nachricht bekommen.

Der Mann betont jeden Scheiß, als ob die Aliens über uns mit dem Raumschiff kreisen und schon mal den Laser anwärmen.

Teleprompter geht gerade noch, aber wehe Primitiva kriegt ne Live-Schalte (was leider täglich passiert):
“Heute gab es äh- im Irak – viele Anschläge. Augenzeugen berichten, dass ein Mann auf PASSANTEN zuging (Betonung in Großbuchstaben)”.

Die Zahl der Arbeitslosen ging um 241.000 Einheiten zurück. Aha. Das ist der Unterschied zwischen TV 1.0 und 2.0: Ehrensenf würde – unterstelle ich mal – bei so einem Text innehalten, die Redaktion fragen ob sie noch ganz sauber sind und dann weitermachen. Aber die Pseudowelt des Fernsehens macht ja keiner Fehler.

8 thoughts

  1. Was soll das??? Hast du irgendwelche Probleme!!!
    Alexander Privitera ist einer der besten Sprecher bei N24!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wobei N24 ohnehin der beste (meine Meinung) Sender mit den besten (meine Meinung) Sprechern und Redakteuren ist!
    Mfg
    Der, der diesen Blog für überflüssig hällt!

  2. Der Sprecher ist unerträglich. “Wasse iste amme bestene für ihr kinde?” So würde dieser Mensch das wohl aussprechen, immer ein dämliches und überflüssiges “e” ans Ende jedes Wortes kleben. Unerträglich. Total.

  3. ach ich find das GERANGEL um den alexander lustig.
    interessant ist ÄH, dass …. dass in einer, dass ER in einem ITALIENISCHEN medienkonzern sein handwerk gelernt hat. texanische einflüsse halte ich da äh für äh äh nicht, ….VORHANDEN. zumal er in WASHINGTON stationiert war.
    was mir aber richtig ANGST macht, … ist die vorstellung : was macht alexander NACH N24 ? irgendwann werden die öffentlich RECHTLICHEN rufen ….
    und er BECKMANN beerben ?
    niveaumässig wäre es auf einer LINIE.

  4. Stimme voll und ganz zu.
    Ein unfassbares Gestammel, ich begreife beim besten Willen nicht, wieso ein Mensch, der sich so schlecht ausdrücken kann, in so einer Position arbeiten darf.

    Privitera ist eine einzige Katastrophe.

    Und insofern sicher auch einer für die Öffentlich-Rechtlichen.

    Der wird noch ganz groß Karriere machen.

  5. Alexander Privitera sollte unbedingt von Christiane Gerboth (Focus tv bzw. Newstime) ersetzt werden haha

    BOTOX LEBT!!

Comments are closed.