Audioads mag Podcasts nicht mehr gratis hosten

Kam eben per Mail rein:

Ab dem 29.12.2008 stellt audioads das Angebot eines kostenlosen Hostings von Podcast-Dateien ein. Podcaster können also nicht mehr ihre Dateien auf den Servern von audioads ablegen und an ihre Nutzer ausliefern lassen. audioads wird Dateien nur im Falle einer Werbekampagne auf seinen Servern
hosten und ausliefern. Diese Auslieferung ist weiterhin kostenfrei. Existiert keine Werbekampagne, leitet audioads per Weiterleitung auf die extern gehostete Datei um.

Also mal raich die alten Dateien sicher und woanders hochladen. Habe ja den Schritt schon befüchtet, es war etwas ruhig geworden um Audioads…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *