Boxenstopp: Dienstleistungen um die Ecke

Was ich besonders an Asien mag, ist die Verfügbarkeit kleiner Dienstleistungen in direkter Umgebung. Das ist besonders angenehm wenn man einen Platten hat und dringend eine Werkstatt braucht. In Deutschland kann das schon mal dauern, meist ruft man dann den ADAC an (auch, weil manche Autos gar keine, oder nur ein einzelnes Komplettrad als Ersatzreifen haben). Im Falle eines Mopeds gibt es den ja gar nicht. Hier aber muss ich gerade mal 50 Meter das Moped schieben und dort wartet ein Reifenreparierer.
boxenstopp
An fast jeder Straßenecke gibt es jemanden, der Reifen flickt, immer einen Liter Benzin hat, eine Lampe ersetzt oder was sonst so an einem Motorrad kaputt gehen kann. Meinen Hinterreifen zu flicken dauerte gerade mal 10 Minuten und kostete 20.000 Dong, etwas über einem Dollar und unter einem Euro (und ich habe schon mehr bezahlt, weil ich Ausländer bin).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *