Medientage München

Die erste Diskussionsrunde ist vorbei, Panel heißt das ja heute. “Podcasting: Boom der Privatradios” die Überrschrift, Thomas Aigner moderierte, mit dabei Abordnungen von Yahoo, Apple, Ö3, Motor FM und Wolfgang Tischer vom Literturcafe.
Kurze Zusammenfassung: Für Ö3 ist das Podcasting ein ernst genommen Spielfeld, Beiträge werden eigens fürs Podcast aufbereitet, es gibt mit den Verwertungsgesellschaften ein “Stillhalteabkommen” was die Gebühren bei Musik angeht.
Yahoo: Hat ein Portal.
Apple: Hat ein Portal und will Podcasting damit einfach machen.
Motor FM: Findet Podcasting gut, will das Radio damit bewerben und letztlich Platten verkaufen
Wolfgang Tischer hielt die Fahne der privaten Podcaster hoch (weswegen er eingeladen wurde) und das mit Bravour.

Fazit: Auch Mainstreamradio denkt intensiv nach, versucht aber definitiv, das Podcasting “besser” zu machen als die Szene, “professioneller” und damit wohl auch langweiliger.

More coming soon. < %image(/20051027-IMG_0002.JPG|640|420|Georg Albrecht, Apple)%>