Podcasting und Liveblogging vom Webmontag

Wers hören will: Podcast-Feed und direkt auf die Seite

Sascha Carlin berichtet vom Tagging:
– Ressourcen haben einen Zusammenhang
– Je mehr Tags übereinstimmen desto größer ist der Zusammenhang

Beispiel del.ico.us: suchen wir nach News, Nachrichten, germany, bekommen wir bei delicious gan ordentliche Ergebnisse (wenn auch Redundanzen), Technorati erwartungsgemäß Blogs und Flickr oft auch Unsinn. Die Diensten sind oft langsam und mit mehreren Anfragen (Suchtags) überfordert.

Eine Herausforderung ist die Semantik: Wie zum Beispiel ist denn der Tag für eine Veranstaltung wie den Webmontag. Nur “Webmontag” oder “Webmontag Frankfurt”?

Und dann denken manche, dass Tags auch Kategorien sind – die nehmen aber nicht wirklich Bezug auf den Inhalt.

Das größte Problem seien aber die unzureichenden Dienst: Delicious leide darunter. Der Witz sei das “Social”, das Vergleichen und Finden ähnlicher Inhalte. Da aber bei drei Tags Schluss ist, bringe das nichts.

Apache-Konzepte für bessere Usability (Martin Kliehm)
Ich verstehe nicht wirklich viel, außer das alphatranspartente PNG-Bilder schön sind, aber nicht im Internetexplorer. Besser ist es dann, browserabhängig das Bild auszuliefern. Der Server kann bei Links auch entscheiden, was er ausliefert: er bekommt ein a href=”/presse/” Pressemitteilungen /a und gut ist. Er macht dann das richtige draus…
Vorteil: Die Endung ist wurscht, die URL zählt.

Sehr komplizert: Bitte das Podcast anhören und den Vortrag dazu beim Webmontag.de runterladen!

Werbung für TYPO 3 macht “Weblog Extension für TYPO3” (Ingo Renner)
TIMTAB ist eine Typo 3 Extension die auf dem Modern Guestbook und der News Extensions und macht mit Real URL noch schöne URLs.
“steht übrigens für Typo3 ist more than a blog”
außerdem gibt es noch flickr und delicious extensions
es hat das Kubrick-Template
kennt XFN-Support
hat Gravatare
kann Trackbacks, aber noch keine Pingbacks
Comments kann man ein und ausschalten
und es hat APIs für Blogger und andere.

Hm. Soweit so gut, aber das ist noch nicht “more than a weblog”

Leider muss man nach einem Post den Cache leeren
Auf der To-Do-Liste steht auch noch “Easy to use” und “Tagging”

Ingo ist einer der Macher von TIMTAB und zeigt auf, wie schwer es ist, so etwas zu machen, zum Beispiel, was die Authorisierung per XML-RPC angeht. er ist selbstkritisch genug zu wissen, dass die Benutzung für Admins erst mal schwer ist (was an den vielen Möglichkeiten liegt), aber letztlich sei es gar nicht schwer.

Er braucht auch noch ein Logo für Timtab.

Timtab ist bestimmt eine nette Anwendung, allerdings ist Ingo Renner kein begnadeter Redner udn Präsentator. Deshalb sollten Interessiert sich auf jeden Fall noch seine Homepage anschauen.

Am Ende bleibt: Vielleicht sollten wir einen weniger technischen Fokus fürs nächste Mal wählen. Dafür aber hat es sich gelohnt, eine Menge Leute (wieder) zu treffen. Und das Zusammenkommen und Schwätzen kommt ja sonst zu kurz. Fazit: Es lohnt sich, zum Webmontag zu kommen!

Und Danke an Harry von der Brotfabrik und Bardo für Namensschilder und Adapter!

One thought

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *