Kryptischer Blogeintrag

Drei Tage mal in München und schon fragen sich manche, was ich da mache: Urlaub? Mich mit ein paar Leuten treffen? Ich als eigentlich militanter München-Hasser (Alles, außer München), muss zu sehen, dass leider eine Menge wirklich guter Bekannter und Freunde ausgerechnet in München wohnen. Die Landeshauptstadt ist natürlich auch die des Podcastings, und schließlich war es München, das mir meinen jetzigen Job gebracht hat (auch wenn der in Berlin ist).

Natürlich macht man Urlaub in Deutschland nie ohne Arbeits-Hintergrund – so ist das im Business nunmal. Interessant, was sich in München alles so bewegt derzeit.

Ich glaube übrigens, dass die Müncher gerne mal nach Berlin kommen, um sich dort Ideen zu holen um die dann selbst umzusetzen. Was ok ist, weil die Berliner zwar viele Ideen haben, aber nicht in der Lage sind sie umzusetzen.

One thought

  1. Klar, auch Phoenix stieg aus der Asche auf. Wieso nicht auch Ideen aus Berlin? 🙂 Aber lieber Thomas, der Ausdruck “München-Hasser” stößt mir gerade enorm auf. Ob du auf den “Edit”-Button von WordPress drücken möchtest? *g*

Comments are closed.