Andreas David Immobilien und die Kundenbindung

(UPDATE: Bitte den Kommentar unten lesen von einem ANDEREN Andreas David, der nichts mit dem hier genannten zu tun hat.)

Eigentlich gebietet es die Höflichkeit, zurückzurufen. Vor allem, wenn man mehrmals drum gebeten wird. Und wenn man jemanden Geld zahlen muss. So wie Andreas David Immobilien. Der verwaltet die Wohnung in Berlin, in der ich kurz gewohnt hab. Am 14.2. wurde sie übergeben – ohne Beanstandung. Ich habe 1 cbm Wasser verbraucht, was locker über die Nebenkosten abgedeckt ist. Auch die Grundkosten für 4 Monate sind nicht in Höhe der Kaution entstanden. Kein Grund also, meine Kaution nicht zurückzuzahlen. Irgendeinen gibt es wohl doch. Mal heißt es, man habe keine Kontovollmacht, dann wieder, es gebe Probleme mit den Unterlagen der vorherigen Verwaltung, schließlich ist ständig besetzt. Selbst ein Anruf bei der Besitzerfirma, die BPP Property GmbH, deren Postadresse bei der Belmont Estate GmbH in Berlin ist, bringt nur ein “wir kümmern uns drum”, ohne aber Nachricht zu bekommen. Die Faxnummer, die man mir gibt, nimmt nicht ab. Bei einem erneuten Aruf geht wieder nur ein Anrufbeantworter an.

Jetzt könnte man überlegen, ob
a) man es wirklich seit Dezember (dem Zeitpunkt der Übernahme der Verwaltungstätigkeit) nicht geschafft hat, Überblick über die Kontounterlagen zu bekommen
b) einfach keine Lust hat
oder c) aus welchen Gründen auch immer die Kaution gar nicht zurückzahlen kann

Die etwas merkwürdige Firmenstruktur und die Tatsache, das sich das alles in Berlin abspielt, lässt mich Schlimmes ahnen. Allein dass man Andreas David Immoblien nicht mal im Telefonbuch findet, ist seltsam. Ich habe weder auf Mails noch auf Rückruf noch auf Faxe jemals eine Antwort erhalten.

UPDATE 2: Plötzlich ein Brief, Bis Ende Mai will man sich bemühen eine Abrechnung zu erstellen. Das ist in Hinblick auf meine Auswanderung ein Witz. Warum ist es so schwer für die mich mal anzurufen?

UPDATE2: Nachdem Herr David mich wohl nie zurückrufen wird, habe ich mich mit den Inhabern einigen können. Für alle Juristen: Ja, der Vermieter hat bis zu einem Jahr Zeit für eine Abrechnung und nach Rechtssprechung bis zu einem halben Jahr für die Kaution. Darum geht es nicht. Es geht darum wie die Firmen mit Kunden umgehen. Ob sie auf sie eingehen oder nach Schema F vorgehen. Berlin Property hat es dann doch noch geschafft, eine für beide Seiten wunderbare Pauschallösung zu finden.

20 thoughts

  1. Miethaie zu Fischstäbchen.
    Immobilienhaie auch zu Fischstäbchen.

  2. Tach auch !

    Man kann jeden finden jeden im Internet.
    Aufgrund diedes Artikels habe ich die Suche
    aufgenommen und auf zwei Gwerbeportalen
    einen:

    Anreas David (Immobilienmarkler)
    Rudolstadter Strasse 125
    10713 Berlin
    Tel.: 030/210 21019694 oder 824 8812

    ermittelt.
    Vielen Dank für die Erwähnung des Nahmens.
    Ich bekomme nähmlich auch noch eine Kaution.

  3. hallo ich auch ……. scheiße damals zwanzig dringend eine bude gesucht gefunden ……
    nun ist mein auszug fast zwei jahre her bekomme von mr. mietarsch noch satte zweitausend euro
    nichts anschreiben bringt nichts
    hilfe ich brauch einfach hilfe muß wohl auch ne mklage loschicken

    wenn jemand etwas weiß melden unter sandralemme@yahoo.de

    freundliche grüße
    sandralemme

  4. Wir haben auch gerade ein wahnwitziges Hickhack mit der Kaution, dem vorangegangen lauter falsche Abrechnungen. Ebenfalls bei BPP Property/ Belmont Estates. Außerdem wechseln die anscheinend alle halbe Jahre die zuständigen Hausverwaltungen.

  5. Die unseriöseste Hausverwaltung/Hausbesitzer überhaupt -falsche Abrechnungen und unausgeführte Reparaturen und unbeantwortete Schreiben. Da bleibt nur der Rechtsweg

  6. Guten Morgen,

    joa ich kann mich euch nur anschließen.

    ich wohne auch seit ca 2 Jahren in einer von David Immobilien Hausverwalteten Wohnung und kann mich auch nur über deren Service beschweren.

    Ich habe den Blog gelesen vor etwa… 15min
    seitdem versuche ich da anzurufen. Gott sei dank hat mein Handy eine Automatische Wahlwiederholung sonst würde ich wahrscheinlich wahnsinnig werden 🙂

    viel Glück weiterhin und liebe Grüße.
    Mr. Mxm

  7. Guten Tag, wohnte jemand von Ihnen in dem Haus: Siemens/Ecke Albrecht Str. 12247 Berlin. Ich versuche auch mühsam an meine Kaution zu kommen.
    Würde mich über eine Nachricht von ehemaligen Mietern dieses Hauses zwechs Information freuen.

  8. Hallo!
    Nur um einige Storys zu übertreffen.
    Sind 1998 bei “Arator” in die Pappelallee gezogen.Dann über diese Hausverwaltung in die Modersohnstraße.Daraus wurde dann “Mercatos” und jetzt “David Imm.”
    Hatten nach der Übernahme ne fristlose Kündigung am Hals,weil die gezahlte Miete nicht an den neueu(David)weitergegeben wurde.
    Werden gerad aufgefordet noch austehende Anteiele der Kaution (von 1998)zu zahlen.Ein Witz, da wir mit sämtlichen Unterlagen belegen können,diese damals vollständig bezahlt zu haben.
    Auf diesen Hinweis an “David” kommt von denen die Aufforderung,dass WIR uns mit dem Voreigentümer in Verbindung setzten sollen,wo der Rest der Kaution geblieben ist.
    Wir haben seit 2003 eine Mietminderung zu laufen(in der Zeit hätte man für das Geld schon locker die Mängel behoben) und seit 2006 zahlen wir auch die Betriebskostenabrechnung nicht.Auf Anschreiben vom Anwalt wird grundsätzlich nicht reagiert.Es gibt auch nie ne Neuberechnung.
    Über die Zinsen “der gewinnbringend anzulegenen Kaution”bekommen wir auch keine Infos.

    nagut soll für heute reichen

    Haltet mich auf dem Laufenden

  9. hm, man kann auch ein seminar bei herrn david bei der vhs reinickendorf belegen:

    Grundlagenseminar Immobilienwirtschaft – Teil 1 Grundstücks- und Grundbuchrecht, Finanzierungsgrundlagen, Wohnraummietrecht, Gewerbemietrecht

    Start am 1.9.2010.

    Viel Spaß!

  10. Sehr geehrter Herr Wanhoff und seine Leser im Weblog!

    Ich bin der Andreas David der bei der VHS Reinickendorf Seminare gibt.

    Ich bin nicht verwundert, dass mein Name im Internet genannt wird. Es gibt zig Personen im Internet, die sich Andreas David nennen, vom Wildbiologen über Fotografen bis zur David und Kahlfeldt GmbH Hausverwaltung.

    Was mich verwundert ist, dass ich willkürlich mit der David Hausverwaltung in Verbindung gebracht werde, obwohl es auch andere z.B. die David und Kahlfeldt GmbH Hausverwaltung gibt. So eine Verbindung herzustellen ist gelinde gesagt schlechte Recherche.

    Ich möchte ausdrücklich feststellen, das ich in keinster Weise mit David Hausverwaltung zu tun habe. Auch wenn es thematisch passt, so bitte ich darum mich nicht zu verwechseln.

    Zumal ich mein Leben lang mit meinem Zwillingsbruder verwechselt werde, der nichts mit dem Thema Immobilienwirtschaft zu tun hat.(Kein Witz!)

    Ich hoffe die Verwechslung damit geklärt zu haben und

    verbleibe mit freundlichen Grüßen

    Andreas David

  11. Tja, bei uns hat dieser David Immobilien-Verein (Haus gehört auch dieser ominösen Berlin Property GmbH) vorgestern (bei 3 Grad Tageshöchsttemperatur und Nachtfrost) das Gas abgeklemmt (Wohnungen haben Gasheizung) und im Hausflur eine Nummer für Rückfragen hinterlassen, die scheinbar nicht funktioniert. Der Grund ist klar. Das Haus ist lukratives Spekulationsobjekt und die Mieter sollen raus…

  12. Hallo zusammen

    noch eine lustige Geschichte über diesen A.David und die Spekulationshaie von BPP:
    Mieten werden willkürlich heraufgesetzt, wer nicht zahlt, wird sofort verklagt. Unser halbes Haus durfte das kürzlich erfahren.
    Hier wird auf Teufel komm raus spekuliert – die Besitzer BPP verwerten Immobilien ausschließlich nach Renditegesichtspunkten, David und seine Truppe sind willige und ziemlich skrupellose Handlanger, die den Kunden, also den Mieter, abzocken, wo es geht. Investiert wird nichts, auf Mängelanzeigen wird nicht reagiert und wenn man dann doch mal reparieren muss, kommt die billigste Variante überhaupt. Und ans Telefon bekommt man diese Herrschaften auch nie. Toller “Service”. Es wird jeder Cent rausgequetscht und wehe, der Mieter beschwert sich. Dann gibts richtig Mecker!
    Also alle, die Kontakt bekommen mit Andreas David Hausverwaltung und BPP Property Belmont Estate seien gewarnt: FINGER WEG! BETRÜGER!

  13. Hallo,

    ich soll auch gerade richtig abgezockt werden. kann mir vielleicht einer von euch helfen. Ich hab von ihm eine Räumungsklage am Hals, weil ich mich geweigert habe die absolut abwägigen Nebenkosten zu zahlen. Dann hat er die Nebenkosten als Mietschulden ausgewiesen und mich jetzt verklagt.
    Die Nebenkostenabrechnungen kommen auch immer nur in einem Briefumschlag ohne Poststämpel. Da weiß keiner wann das eingeworfen wurde…

    Ich wäre euch für HILFE sehr dankbar!!

    james-watts@gmx.de

  14. hallo,

    mir wird grad ganz schwindelig, wenn ich lese, was wir sowieso schon lange geahnt haben: dass sowohl bpp als auch die a. david hausverwaltung absolute betrüger sind.
    gehen in 2 monaten für 1 jahr ins ausland und möchten unsere wohnung untervermieten. auf telefonische nachfrage bei der hausverwaltung schien das kein problem zu sein, lediglich schriftlich sollten wir das nochmal fixieren. nachdem wir das getan haben, folgten weitere anforderungen: bewerbung vom potentiellen untermieter und schreiben unseres arbeitgebers. alle angeforderten unterlagen liegen a. david seit ca. 3 wochen vor, aber wir erhalten keine antwort. bei telefonischen nachfragen werden wir ständig von einer angeblich ahnungslosen mitarbeiterin hingehalen, der verantwortliche mitarbeiter ist nie zu sprechen, rückruf erfolgt nie. die sache bereitet mir langsam schlaflose nächte. wäre es nicht so verdammt schwierig, in berlin eine wohnung zu finden, hätten wir diese schon längst aufgegeben.
    hat irgendjemand von euch erfahrungen in diese richtung gemacht??
    lg, hanna

  15. Ich wohne in einem anderen BPP-Haus, von David verwaltet. Daß BPP nicht versucht, an dem Haus irgendeine Gewinnsteigerung zu bewirken, und nicht der Hausverwaltung auf die Finger schaut, hat für mich nur Vorteile. Da Reinigung ordnungsgemäß gemacht wird und Reparaturen auf Anfrage flott erfolgen, empfinde ich die wohlwollende Vernachlässigung der Mieter durch Besitzer und Verwaltung als sehr angenehm. Es gibt ganz andere Hauswirte! Leute, man muß wissen, was man will.

  16. Hey, kann mir jemand sagen, ob es sich bei der Pettenkofer Str. 7 auch um ein Objekt dieser HV David / ein BPP-Haus handelt? Und man besser die Finger davon lassen sollte?
    Danke!

  17. wir sind mit einem blauen auge davongekommen: termin zur vertragsunterzeichnung wurde 12 stunden vorher aus dubiosen gründen abgesagt. die kaution sollte vor der unterzeichnung schon gezahlt werden. dann war die wohnung angeblich doch nicht verfügbar. es sollte eine maklerprovision in bar gezahlt werden, obwohl makler und hausverwaltung identisch sind.

  18. Ich hatte mit BPP / Andreas David auch jahrelang Probleme, aber ein netter und kompetenter Mietrechtsanwalt hat die Angelegenheit dann schließlich in Ordnung gebracht. Eine Woche nach dem Vergleich kam allerdings die Kündigung. Auf die Kaution warte ich auch immer noch, aber der Auszug ist auch erst drei Monate her. Vielleicht doch besser gleich noch mal dem Anwalt Bescheid sagen …

  19. Die BPP Property GmbH ist nicht nur extrem Mieter-feindlich und unfreundlich (den Kindern unserer Nachbarn wurde das Spielen im Hintrhof verboten…), sondern auch unfassbar inkompetent und kriminell. Wir warten seit acht Monaten auf unsere Kaution und die Endabrechnung. Wenn man dort überhaupt mal jemanden erreicht wird man vertröstet, es werden dämliche Ausreden erfunden oder man “möchte sich ganz schnell darum kümmern”. Nichts passiert, da hilft wohl nur eine amtliche Klage.

    Kann die Aussagen von “Abgezockt” voll bestätigen. BPP Property GmbH ist eine Abzockerbude. FINGER WEG!!!

Comments are closed.