DLD Fazit 1

Im Agenturblog gibt es eine Zuammenfassung, die mir deshalb gefällt, weil sie trotz aller Kritik, die man immer bringen kann, vor allem Dankbarkeit ausdrückt. Denn was Burda da auf die Beine gestellt hat, verdient Respekt. Die Speaker waren wohl ausgewählt, auch wenn nicht jeder das hielt, was er versprach (Apple: Das war keine Veranstaltung für Apple-Reseller – was sollte diese Was kann ein Apple Präsentation?). Aber in der Summe eine pfiffige Zusammenstellung, die zeigte, dass es Herrn Burda und den Machern Czerny und Reichard um die Sache ging.

Ich selbst hab ja nicht jedes Panel genießen können, gleichwohl für die wichtigen Gespräche geführt, für die kaum Zeit hatte, wer alles hören wollte.

Hervorragend – wie auch sonst – die Webbegleitung: Video, Audio (!), Blog – that’s it. Allein der an anderer Stelle geäußerte Einwurf, warum denn englisch, wenn die meisten Teilnehmer doch deutsch sprechen, ist berechtigt – und sollte auch im Weblog umgesetzt werden. Dann wären auch die Podcasts nochmal deutlicher geworden (Trotzdem: Danke an Jochen Wegner für die Übernahme bei Focus und Thomas Kaiser für sein Engagement)

technorati tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *