Skpe hatte heute ein Problem

Die hatten was zu schaffen heute bei Skype:

Apologies for the delay, but we can now update you on the Skype sign-on issue. As we continue to work hard at resolving the problem, we wanted to dispel some of the concerns that you may have. The Skype system has not crashed or been victim of a cyber attack. We love our customers too much to let that happen. This problem occurred because of a deficiency in an algorithm within Skype networking software. This controls the interaction between the user’s own Skype client and the rest of the Skype network.

Die Welt war sozusagen lahmgelegt.. zeigt mal wieder, wie wichtig es ist, einen zweiten Chat-Client zu haben. Ok das war Geeksprache. Zeigt auch, wie abhängig wir sind.

One thought

  1. Genau der Aspekt mit dem zweiten “Chat client” wurde mir heute auch erst richtig klar, du Geek 🙂

    Wir nehmen unsere “Podparade” ja auch oftmals (bzw. meistens) via Skype auf und da gerade die letzte Folge eine reine “Studiosendung” war -also ohne interaktive Dialoge via Skype- sollte die naechste natuerlich wieder eine “Skypeparade” werden.

    So hatten wir uns am Donnerstag um 16:30 Uhr zur Aufnahme verabredet, sogar mit “Gaststar”. Aber: Floetepiepen! “Verbindungsaufbau” lautete die Meldung und das war`s dann.

    Jetzt gerade komme ich von einem Konzertabend heim und es geht noch immer nicht…

    Na, mal schauen, ob der fuer den Freitagnachmittag angedachte Ersatztermin stattfinden kann…

    Skype ist halt so ein Tool, welches man wohl oftmals mittlerweile als “selbstverstaendlich” versteht. Mir wurde heute “Teamspeak” als Alternative vorgeschlagen. Aber, ob das taugt, vermag ich (noch) nicht zu beurteilen…

    Hoffen wir mal, dass Skype baldigst wieder funktioniert. So manche Firma, die ihre Telefon-Infrastruktur mittlerweile auf Skype umgestellt hat (ja, so etwas gibt es…), duerfte ansonsten in arge Bedrouille geraten…

    See you…
    Norman

Comments are closed.