Audio und Video werden beliebter

Naja, ist eher eine Überschrift für Google, ich weiß. Was ich sagen wollte, ist, das ARDund ZDF das festgestellt haben:

Zunehmend attraktiv sind Videos und Audiodateien im Netz. 16 Prozent der Onliner schauen sich via Internet mindestens einmal wöchentlich bewegte Bilder online an. Dies sind fast doppelt so viele wie 2006. Triebfeder dieser Entwicklung sind die Videoportale, die fast jeder dritte Onliner bereits genutzt hat. 21 Prozent aller Internetnutzer rufen wöchentlich Audiodateien auf, wobei das Radiohören im Netz (elf Prozent) besonders beliebt ist.

Ich bin jetzt mal so frech und sage, dass auch Podcasts Radiohören sind 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *