Das Rote-Khmer-Tribunal in Kambodscha

Es hat lange gedauert, aber nun wird gearbeitet: Gerade sind die Dolmetscher für das Rote Khmer Tribunal eingestellt worden, das Untersuchungsgefängnis ist fertig, und hinter den Kulissen wird heftig geackert. Die Namen der Beschuldigten sind noch nicht offiziell, fünf Namen werden aber schon genannt. Es sollen sein:

“Bruder Nummer zwei” Nuon Chea, der ehemalige Präsident Khieu Samphan, der Außenminister des Regimes, Ieng Sary und seine Frau Ieng Thireth, und Kang Kek Leu, Direktor des berüchtigten Tuol Sleng-Gefängnissesin Phnom Penh.

Zum Verständnis in Kurzform: Angeklagt sind – ähnlich der Nürnberger Prozesse hier zu Lande – führende Köpfe der Roten Khmer für ihre Verbrechen während des Terror-Regimes. Ausdrücklich verfolgt das Tribunal nicht die Vergehen und Verbrechen niederranginger Offiziere und Soldaten.

Wer nicht nur die Berichte der Nachrichtenagenturen verfolgen will, sondern mehr wissen will, dem seien zwei Links angeraten:
Zum einen die offizielle Seite des ECCC, des Tribunals

Zum anderen das Khmer Rouge Trail Web Portal, das außerhalb der offiziellen Berichterstattung aufgebaut wurde und eine Vielzahl an Informationen bereithält.

One thought

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *